Gesund Essen am Kiosk

Alte Zeitungskioske verwandeln sich in Kioske für gesunde Ernährung.

Rasch ein gesundes Mittagessen zu finden, das Kraft für den Nachmittag gibt, hat für viele eine höhere Priorität, als das neueste Magazin zu lesen. Und mal ganz ehrlich, wer sich bewusst ernährt, hat es schwer genug rasch ein gesundes Essen zu finden.

Die in Chicago ansässige, gemeinnützige Organisation e.a.t. (kurz für education, agriculture und technology) hat soeben den ersten Gesundes Essen Kiosk in Chicago eröffnet. Die Preise reichen von $ 4 bis $ 7. Angeboten werden großteils Produkte von lokalen Bauern.

„Wir wollen nicht nur ein hipper Laden sein, der gesunde Ernährung anbietet. Wir wollen für alle da sein“, sage e.a.t. Gründer Ken Waagner. „Wir werden auch Lebensmittelkarten, die von der Stadt Chicago für sozial benachteiligte Bürger vergeben werden, akzeptieren.

Geplant sind vier weiter Kioske in Chicago, die von Mitarbeitern der Organisation Street Wise betrieben werden. Street Wise ist eine Gruppe von Sozialarbeitern, die sich um Obdachlose kümmern.

„Günstiges Essen, mit hoher Qualität und gesund, ist ein großer Anziehungspunkt“ bestätigt Jim LoBianco, Director von Street Wise. „Unsere Tests haben gezeigt, dass Menschen gesundes Essen bevorzugt kaufen, sobald es einfach zu bekommen ist!“

e.a.t plant die Expansion in Chicago bis 2015 umzusetzen um danach beratend für die nationale Expansion zur Seite zu stehen.

Unsere Meinung: Warum haben wir solche Konzepte nicht schon in Deutschland, Österreich oder der Schweiz umgesetzt? Wir haben erstklassige lokale Produkte, die kaum wahr genommen werden. Wer hat als erstes den Mut, dieses Konzept umzusetzen. Wir werden die ersten Stammkunden sein.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.